Aufstallen: So wird's gemacht!


Das Heu ist gepresst, das Getreide gedroschen und die Tage werden kürzer: Der Winter steht vor der Tür. So langsam denkt der ein oder andere Pferdebesitzer wieder an die Zeit des Aufstallens.

In dieser Zeit ist Vorbeugen das Zauberwort. Warte nicht, bis auch die letzten Grashalme runtergefressen sind, sondern starte schon eher mit der Zufütterung von Raufutter und Mineralfutter.

Dies können sowohl gutes Heu, eingeweichte Heucobs oder einfach Stroh sein.

Das ist besonders wichtig, weil die Nährstoffe im Gras nicht mehr ausreichen, um das Pferde zu versorgen. Dem wirkt eine rechtzeitige Raufutterfütterung sehr gut entgegen. Der Nährstoffmangel an Eiweiß kann dazu führen, dass die Pferde an Gewicht und Muskeln verlieren.

Um Dein Pferd optimal mit Nährstoffen und Proteinen zu versorgen, eigenen sich unsere PANTO Pferdemüslis wie unser PANTO Kräutermüsli oder unser PANTO Apfelmüsli. Beide Futter enthalten unseren hauseigenen Wisan-Lein, welcher noch zusätzlich gefüttert werden kann. Leinsaat, Weizen und Gerste werden hydrothermisch aufgeschlossen. Aufgrund der Wärmebehandlung wird die Verdaulichkeit sowie die Schmackhaftigkeit der Komponenten verbessert und die Schleimstoffe in der Leinsaat aktiviert. Weiter sind wichtige Omega-3-Fettsäuren enthalten sowie Eiweiß.

Wisan-Lein entschlackt und entgiftet. Weiter enthält es wichtige Vitamine und Mineralien, die für ein gesundes Pferdeleben wichtig sein können.

Bewährt hat sich in dieser Zeit auch die Fütterung von Mash, hierfür eignet sich besonders gut das PANTO Mash. Idealerweise wird PANTO Mash warm gefüttert und ist bei Pferden super beliebt. Das Spezialfutter aus Leinsamen und unterschiedlichen Kleien wird dabei mit warmem Wasser zu Brei verrührt. Es ist leicht verdaulich und unterstützt den Stoffwechsel beim gleichzeitig einsetzenden Fellwechsel.

Für Pferde, die durch die oft schlechte Stallluft und die Umstellung auf Heu leicht anfangen zu husten, empfiehlt sich zeitweise die Fütterung von PANTO Kräutermüsli. Durch die enthaltenen Kräuter unterstützt es die gereizten Atemwege. Bei anhaltender Husten-Symptomatik sollte immer ein Tierarzt zurate gezogen werden.

Pferde sind keine Fans einer radikalen Futterumstellung. Daher ist es ratsam, diese über zwei bis drei Wochen langsam herbeizuführen. So kommen die Pferde entspannt und problemlos von der Weide in den Stall.

Vieles gilt natürlich auch für den umgekehrten Fall, wenn die Stallsaison endet und es wieder auf die Weide geht.

Denn eins ist sicher: Diese kommt nach dem dunklen Winter ganz bestimmt!

Unsere Empfehlung


  • haferfrei
  • mit thermisch behandelten Komponenten
  • mit Kräutern und ätherischen Ölen
  • mit Wisan-Lein
PANTO® Kräutermüsli mit ausgesuchten Kräutern und ätherischen Ölen ist ein haferfreies Pferdemüsli für die täg ...
27,49 €*

Inhalt: 20 Kilogramm (1,37 €* / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • haferfrei
  • mit leckerem Apfeltrester
  • auch für wählerische Pferde gut geeignet
  • mit Wisan-Lein
Das PANTO Apfelmüsli ist die Feinschmecker-Variante unseres Pferdemüslis. Mit leckerem Apfeltrester und dem fr ...
24,99 €*

Inhalt: 20 Kilogramm (1,25 €* / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Newsletter

Kennen Sie schon unseren Panto-Newsletter?
Jetzt anmelden und 5 € Gutschein erhalten.

Zur Newsletter-Anmeldung >

Newsletter