Rehazentrum für Seeadler

Rehazentrum für Seeadler


Die zentrale Auffangstation für verletzte und freilebende Seeadler im Wildpark Eekholt in Schleswig-Holstein hat jetzt eine neue Trainingsvoliere, in der geschwächte Seeadler wieder fit für die Auswilderung gemacht werden. Die Adler können sich in Ruhe erholen und werden medizinisch betreut. „Manche Adler, die gehen schon nach zwei, drei Woche wieder weg.

Andere bleiben mehrere Monate bis manchmal sogar über ein Jahr, weil sie Gefiederstörungen zum Beispiel haben und dann dauert das eben, bis das Gefieder nachgewachsen ist“, erklärt Tierärztin und Co-Chefin des Tierparks Elvira von Schenck gegenüber der süddeutsche.de. Sind die Tiere wieder bereit für die Freiheit, werden die Tiere wieder am Fundort ausgewildert. Wenn es aber beispielsweise einen Revierkampf gab, dann werden die Tiere wo anders ausgewildert.

Newsletter

Kennen Sie schon unseren Panto-Newsletter?
Jetzt anmelden und 5 € Gutschein erhalten.

Zur Newsletter-Anmeldung >

Newsletter